31.12.2017

ein weiteres Jahr MCQ- unser Jahresrückblick

Das Jahr ist wie im Flug vergangen. Es war ein tolles Jahr 2017 für uns MCQs. Gerne schauen wir zurück, aber auch der Blick nach vorne verspricht ein neues sehr abwechslungsreiches und erfahrungsreiches Jahr zu werden.
2017 stand- Iris hatte da wohl einen sehr richtigen Riecher- unter dem Motto "Changes" (Veränderungen) und das nicht nur in ihrem Leben und für uns als MCQs im Allgemeinen und Persönlichen, wie abwechslungsreich und bewegend das Jahr für uns MCQs war. Was wir erlebt, worüber wir geschrieben haben, das heute nochmal in einem ausführlichen Überblick.



Im Januar hatten wir uns zu unserem ersten gemeinsamen Workshop in May's Wohnzimmer eingefunden. Screen printing war unser Thema und wir hatten durchaus eine Menge Spaß.


Martina hatte zu Beginn des Jahres Lust euch an ihrer Freude für einen Quiltmustersampler teilhaben zu lassen. Davon gab es insgesamt drei Folgen in den kommenden Monaten.


Ebenfalls fiel im Januar der Startschuß für ein zweites Jahr der "Modern Cologne Bee"- hier findet ihr unsere Jahreszusammenfassung aller in diesem Jahr entstandenen Blöcke. Wir freuen uns schon auf 2018, denn da geht es wieder abwechslungsreich weiter.



Die ersten Monate des Jahres hatten wir noch regelmäßig und abwechslungsreichen Besuch zum "Blind Date" von der ein oder anderen von euch. Wer hat denn zugesagt und schafft es für das kommende Jahr uns virtuell zu besuchen? Wir würden uns sehr freuen!



Im Februar haben wir fleißig Bücherblöcke für ein Gemeinschaftsprojekt mit den "Rheinquiltern" genäht. Ein Traum für die letzten liebgewonnenen Reste eines Stoffes Verwendung zu finden. Im März gab es dann gemeinsam das Finale - bei der langen Nacht der Bibliotheken.

 


Nacht der Bibliotheken, Modern Cologne Quilters und Rheinquilter

Ebenfalls im März ging es für einige von uns auf die h+h cologne. Dort haben wir alte und neue Gesichter getroffen und zwei gemeinsame Projekte realisiert, von dem wir bisher überhaupt noch nicht geschafft haben hier zu berichten (auf Insta konntet ihr aber erfahren, dass wir dort gewesen sind). Noch ein Punkt auf der Liste für 2018 auf den ihr euch freuen könnt.



Alex und Christiane mit Julia (fine fabric) und der Stöckeline auf der h&h
Außerdem haben wir im März den "PolaroidQAL" ins Leben gerufen - womit Alex und ich (Judith) uns einen großen/kleinen Wunsch auf unserer nicht endenwollenden To-Sew-Liste erfüllt haben. Einige von euch haben wir damit anstecken können und es war schön zu sehen was für unterschiedliche Blöcke und Projekte entstanden sind. May hat das Ganze um einen Polaroid- Scraps- Swap erweitert, danke an alle die Polaroidpassende Scraps zur Verfügung gestellt und getauscht haben.



Im April waren wir insgesamt weniger umtriebig. Vielleicht lag es an Ostern... Es gab weiterhin den PolaroidQAL, außerdem das Blind Date, aber es stand doch alles in freudiger Erwartung auf die Nadelwelt.
Im Mai hieß es dann endlich "wer fährt auf die Nadelwelt"- dank Jennifer von Yokokudo und Frederike von Pieces to patch gab es an jedem Messetag ein Treffen unter dem Motto "Insta goes Nadelwelt". Wir hätten da ein Bild vom Samstag für euch:



Im Juni gab es mal wieder einen Workshop. Zum 4. Brigitte Heitland- Kurs in Troisdorf. Dieses Mal stand der "London Nights"- Quilt auf dem Programm.



Etwas später im Monat haben wir uns für einen kleinen gemütlichen Show-and-tell mit Alex' zweiter Gruppe den "Creative Quiltern" getroffen. Wie unterschiedlich Quilten und Patchwork interpretiert werden kann, haben wir an diesem Samstagnachmittag erlebt.
Zeitgleich waren einige sehr mit ihren Vorbereitungen auf das "To be a Bee"-Wochenende in Randersacker beschäftigt.

Und immer wieder zwischendrin ein Freitagstreffen, zum Lachen, Nähen, den kreativen Austausch und eine riesige Portion Input und Motivation....






Ganz nebenbei war es der Monat des "perfekten" Nähzubehörs. Welche Stecknadeln und welcher Rollschneider sich denn gut eignet, dass umtrieb May den Monat über.




Im Juli fand also das besagte Bee-Wochenende der "To be a bee" in Randersacker statt, von dem die Beemitglieder ausführlich berichteten.

Randersacker, Juni 2017, To be a Bee
Außerdem schien in diesem Monat das Hexiefieber an allen Ecken und Enden von Insta und anderen Social Media Plattformen ausgebrochen zu sein, auch an uns ging es nicht spurlos vorüber.



Im August haben wir dann alle gemeinsam ordentlich auf die Pausetaste gedrückt. "Summer Linky Party"- hieß unsere erste Sommerloch- Verlinkungsmöglichkeit. So konnten wir Kräfte und Ideen sammeln für das zweite Halbjahr des MCQ- Blogs und ihr hattet trotzdem die Möglichkeit eure Werke zu zeigen.



Im September mussten wir uns erstmal wieder einfinden in Alltag und Bloggen. Ein toller Gastblogpost von Renate darf hier keinesfalls unerwähnt bleiben.



Außerdem nahm Alex euch mit in ihre Welt der "Instagram- Swaps". Spannend was für Projekte sich so am Wegesrand auftun.

Außerdem lernt man aus Erfahrungen, in diesem Fall aus einem verwaschenen Quilt... alles was ich nach dem Disaster an Wissen zusammenlesen konnte, habe ich euch damals zusammengeschrieben, damit euer Quilt hoffentlich niemals so aus der Maschine kommt....



Der Oktober brachte uns gleich mehrere neue Projektideen. Zum einen haben wir uns ein wenig saisonal ausgetobt. Sprich wir haben ein paar Projekte passend herbstlich und zu Halloween realisiert. Dafür sind gemeinsame Abende einfach klasse.

Dagmar's herbstlicher Tischläufer

Nebenher stand der Oktober ganz unter dem Motto "Ufos- wer hat mehr???" Spannend zu sehen, wie vielen von euch es ähnlich geht und wie ehrlich und offen darüber geschrieben und gesprochen wurde.

ein paar von May's Ufos
 
Wenn der November nicht unser Nähwochenende als Highlight- Mittelpunkt hatte, dann weiß ich es auch nicht. Für Alex gab es sogar noch ein weiteres Highlight: Der Longarmquiltkurs mit Iva und Regina. Was sie an neuem Wissen, Erfahrung und Ergebnis mitgebracht hat, ist einfach nur toll.

Alex., Martina, May, Brigitte, Dagmar, Christiane, Iris und Judith


Mit dem Dezember schließen wir dann unseren doch recht umfangreichen Jahresrückblick. Ein letztes gemeinsames Treffen und das Taschenwichteln schon ist das Jahr vorbei.



Wir möchten uns auf diesem Wege von ganzem Herzen für eure Treue, vielen Kommentare, Reaktionen auf Beiträge und Verlinkungen beim Modern Patch Monday danken. Es macht so viel Freude, wenn man ein Feedback bekommt. Auf ein kommendes ereignisreiches Jahr 2018.

Am Rande möchten wir nochmal eine ganz herzliche Einladung aussprechen: Auch im kommenden Jahr würden wir gerne anderen Quiltern, Patchworkern aus dem deutschsprachigen Raum auf unserem Blog begrüßen und sie besser kennenlernen. Wer also bisher noch nicht beim Blind Date mitgemacht hat, ist hier mit herzlich eingeladen.

Alles Liebe

eure


Kommentare:

  1. Ihr seid eine tolle TRuppe. So eine fehlt mir hier in Berlin!
    Gerne lese ich bei euch und beteilige mich immer wieder am ModernPatchMonday.
    Und Gastbloggerin?! Lust hätte ich schon, aber kann ich eure "Anforderungen" erfüllen?!
    Nun wünsche ich euch ein tolles neues kreatives Jahr 2018!

    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion,
      aber natürlich erfüllst Du alle unsere Anforderungen. Eigentlich ist die Anforderung, dass man mit Begeisterung quiltet und eher modern unterwegs ist. Wer, wenn nicht Du, passt da rein?
      Ich wünsche Dir einen guten Start in das Neue Jahr und vielleicht gibt es sogar einmal ein Treffen.
      Martina

      Löschen
  2. Nochmals danke in die Runde für die kreative Begleitung im ausklingenden Jahr. Mit dieser positiven Erfahrung lasse ich mit freudiger Spannung das neue Jahr auf mich zukommen.
    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Renate,
      es ist so schön, Dich in unserem Umfeld zu haben und Deine Begeisterung zu spüren.
      Wir freuen uns auf ein quiltiges Neues Jahr mit Dir.
      Viele Grüße
      Martina

      Löschen
  3. Aus Leipzig die besten Grüße für das neue Jahr! Habt vielen Dank für die Teilhabe an euren spannenden Aktivitäten. Ich mag es sehr, von euch zu lesen. Herzlichst! Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike,
      vielen Dank für Deinen Kommentar und wir freuen uns sehr, dass Du bei uns begeistert mitliest.
      Ein gutes Neues Jahr für Dich.
      Viele Grüße
      Martina

      Löschen
  4. Hey Ihr!
    Da bin ja sogar ich dabei! Ich bin so glücklich und dankbar, Euch alle getroffen zu haben. Ihr seid eine tolle Truppe und ich freue mich sehr auf ein neues Treffen spätestens im Sommer!
    Lieben Gruß
    Eure
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      wir freuen uns auch, dass quasi halb dabei bist und auf einb Weidersehen freuen wir uns natürlich auch immer sehr.
      Viele Grüße und einen guten Start in das Neue Jahr,
      Martina

      Löschen
  5. Was für ein Jahr! Und es ist doch Wahnsinn, was wir alles gemacht haben. Ich bin komplett überrascht. Ich liebe diese Jahresrückblicke ja immer mehr. Damit kann man alles Revue passieren lassen und ist doch beeindruckt von allem. Vielen Dank für diese tolle Zusammenstellung.
    Ich freue mich auf das nächste Jahr mit Euch - auf ein gutes Neues Jahr!!!
    Viele Grüße und feiert schön,
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Ja, was für ein Jahr- ich bin beeindruckt von der Zusammenstellung- Judith 👍- es war spannend und ich freue mich auf ein tolles weiteres Jahr mit euch😊
    Viele Grüße

    Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Ihr hattet ein tolles, kreatives Jahr! Weiter so! Liebe Grüße, Ines

    AntwortenLöschen
  8. Diese sehr interessante Zusammenfassung des letzten Jahres hat mir einmal mehr bestätigt, dass ich eine großartige kreative Gruppe seid. So vieles ist mir in Erinnerung und mit viel Selbstbeherrschung ist nur einiges auf meiner to-do-Liste gelandet. Danke euch allen, mit Freude schau ich auf das Kommende.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine Meinung!