-->

04.03.2017

Blind date heute - Steffies Hobbies/Steffi

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich sehr das ich mich heute bei den Modern Cologne Quiltern vorstellen darf.

Mein Name ist Steffi, ich bin 57 Jahre alt, verheiratet und habe 2 erwachsene Söhne.

Meine Leidenschaft für alles was mit Handarbeit zu tun hat, hat frühzeitig, wie bei so vielen anderen, meine Mutter geweckt.

Hier ein Miniquilt, 37 x 47 cm von mir, eigener Entwurf und Design.
Zum Patchworken bin ich gekommen, es müsste Ende der 80ziger Jahre gewesen sein, als wir im Urlaub an der Nordsee, zum ersten mal im Leben Quilts gesehen haben. Ich war so begeistert, dass ich mir sofort einen Rollschneider, ein Lineal und eine Schneidematte gekauft habe. Wieder zu Hause habe ich nach einem Kurs Ausschau gehalten, Tageszeitung durchforstet, Hobbymessen besucht usw. Als ich nichts gefunden habe, es gab ja noch nicht einmal ein Patchworkbuch zu kaufen, habe ich kurz entschlossen versucht mein Lineal und den Rollschneider zu benutzen. Was soll ich sagen, ich habe mir ja sowas von in den Daumen gesäbelt, bei dem Gedanken daran tut es immer noch weh, also weiter nach einem Kurs gesucht, irgendwann hat es dann auch gefunzt.

Mein erster größerer Quilt! 
Lange Zeit blieb es bei diesem einen Kurs, erst 2016 bin ich wieder dazu gekommen Kurse zu besuchen und zwar gleich DREI auf einen Schlag. Allerdings habe ich in der Zwischenzeit eine Leidenschaft für Patchworkbücher entwickelt und keine Messe (ich liebe Workshops), oder Shops, die irgendwie in meiner Reichweite liegen, sind vor mir sicher!

Ein QAL Mini 58 x 43 cm von den Quiltfriends, bei dem ich mit genäht haben
Relativ frühzeitig zeigte sich, dass ich eine Vorliebe für Farben habe, alles was Ausdrucks stark ist, gefällt mir. Ich liebe die Farben Grün und Türkis und in den letzten Jahren kommt mir der Stoffmarkt dahingehend sehr entgegen. Eine Abneigung gegen gewissen Designer oder Stoffserien habe ich nicht, ganz im Gegenteil, ich brauche meistens nicht lange um mich auf ein Design festzulegen und je größer die Auswahl, desto besser.

Aktuell nähe ich diesen KaleidoskopQuilt, wie ihr seht wird der Quilt sehr farbenfroh!
Eines weiß ich, ich möchte nichts mehr für diverse Ausstellungen oder sonstiges nähen, mal schauen ob ich das durchhalte, was meint ihr was sich da schon alles bei mir angesammelt hat. Meine Familie und der Freundeskreis sind fast alle, schon mehrfach von mir benäht worden. Zitat unseres jüngsten Sohnes: “Mama, wir brauchen keine Patchwork Decke mehr!“ Ich möchte nur noch das Nähen, auf was ich Lust habe, karitative Dinge ausgenommen! Wobei es mich jucken muss und jucken tut all das, was für mich irgendwie kompliziert oder anders ist, was mich persönlich herausfordert, oder worauf ich gerade Lust habe. Ich mag Mysterys und BOMs und........

Momentan bin ich genau aus diesem Grund in keiner örtlichen Quiltgruppe. Allerdings bin ich schon seit Jahren Mitglied in der Patchworkgilde und bei den Quiltsternen. Einige schöne Freundschaften haben sich in diesen Settings entwickelt, die meistens ein bis zweimal im Jahr, in einem schönem Nähtreff gipfeln.

Beim BerninamedaillonQuilt nähe ich mit, ich finde den QAL spannend und einen Medaillonquilt habe ich noch nicht genäht.


Seit Weihnachten besitze ich einen superbombastischen Nähtisch (30 Jahre habe ich auf einem wackeligen Tisch genäht)! Samstags waren wir den Tisch bestellen, Montags meinte mein Mann: „eigentlich müsstest du dir diese tolle Nähmaschine auch noch kaufen,“ was meint ihr wie ich losgedüst bin, GRINS!

Seit kurzem bin ich bei Instagram, man findet mich dort als @blechkopp1
Bei Facebook und Flickr bin ich auch vertreten.
Meinen Blog: http://steffishobbys.blogspot.de/
kennt vielleicht auch die eine oder andere von euch. 

Selbstgefärbte Stoffe von mir!
Erwähnen möchte ich noch, ich habe noch ein 2. großes Hobby und zwar das Motorrad fahren. Ich lebe im Bundesland Hessen, am Fuße des Westerwaldes, da kann man wunderbare Touren fahren, was nicht heißt das ich nur dort herumkurve. Ich fahre bei einer reinen Frauengruppe mit, den Westerwälder Bikerinnen, da ist immer ordentlich was los J

Also LANGEWEILE kommt bei mir nicht so schnell auf!

Unser jüngster Sohn und ich: Einkehr während einer Moped Tour!
Liebe Grüße
Steffi

Kommentare:

  1. Liebe Steffi,
    Vielen Dank fürs Vorstellen! Deine Farbwahl und auch deine Designs gefallen mir sehr gut. Da werde ich gleich mal auf deinen Blog hüpfen und weiter stöbern.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. Danke Rike,
    ich habe bewusst nicht zu viele Fotos von meinen Quilts eingestellt, dass wäre ein heilloses Durcheinander geworden, es ist wirklich besser sich etwas auf meinem Blog umzuschauen. Viel Spaß dabei und
    liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Gerne habe ich deinen Beitrag gelesen. Und ich muss immer lächeln, wenn ich merke, dass es außer mir noch weitere ein bisschenVerrückte in Sachen Handarbeit gibt.
    Und ganz besonders gefreut habe ich mich, mal ein Gesicht zu dem Namen Steffi zu sehen.

    Gruß Marion,
    die dich sehr um deinen tollen Tisch beneidet!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,
      da hast du schon recht, dass Handarbeiten wurde uns wohl ins Blut gelegt und dadurch sind wir wohl auch ein wenig verrückt.
      Wenn du meinen alten Tisch gesehen hättest, hättest du bitterlich geweint. Jetzt wo unsere Jungs auf eigenen Füßen stehen bin ich halt mal dran, worüber ich mich auch sehr freue!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  4. Hallo Steffi,
    das ist ja mal eine interessante Kombination: Quilten und Motorradfahren! Das Du keine Langeweile hast, ist schon klar. Und wenn Du jetzt auch noch die Stoffe selber färbst, dann hat Dein Tag doch eigentlich zu wenige Stunden? Der Nähtisch ist wirklich beneidenswert. Wo gibt es denn so tolle Tische?
    Viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Malu,
      für mich könnte der Tag locker 48 Std. und mehr haben :-)
      Ich bin ein absoluter Landschaftsfreak und zusammen genommen sind meine Hobbies genial zum abschalten und runterfahren.
      Den Tisch und auch die Nähma haben wir bei der Nähwelt Flach in Aschaffenburg gekauft. Eigentlich wollte ich (Sparbrötchen) ein einfaches Nähmöbel kaufen, als mein Mann und ich den Tisch gesehen haben, war es um uns geschehen und ich muss sagen, ich hätte nicht gedacht das ein Möbel soviel beim nähen, positiv verändern kann.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  5. Liebe Steffi,
    oh, war das nett Deinen Beitrag zu lesen. Es ist schon schön, Dich so etwas näher kennen zu lernen.
    Dein Quilttisch und die Nähmaschine echt klasse. Da kannst Du ja noch besser an Deinen tollen
    Werken arbeiten. Viel Spaß beim Nähen, Quilte, Motorradfahren ....
    Ganz liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      danke für deinen lieben Kommentar. Ich freue mich immer sehr von dir zu lesen, vielleicht begegnen wir uns ja mal irgendwo, was mich sehr freuen würde!!!!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  6. Hallo Seffi, schön von dir hier was zu lesen , deinen Blog kenne ich ja schon und in natura haben wir uns ja auch schon kennen lernen dürfen, ich freue mich auf nächstes Wochenende und die darauf folgende Woche.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jatajomi,
      du glaubst gar nicht wie ich mich schon freue, bring bitte mal einige deiner Werke mit.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  7. Hallo Steffi,
    das hört sich ja alles großartig an. Diese Kombination Quilten und Motorrad fahren ist so gegensätzlich, dass du dich sehr abwechslungsreich von jeweils einen erholen kannst. Deinen Blog kenne ich ja schon und so weiß ich, dass du wunderschöne Sachen nähst, toll dass du uns hier darüber erzählt hast wie du dazu gekommen bist.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe eSTe,
      ich bin der Meinung das meine Hobbies gar nicht mal so gegensätzlich sind. Ich kann beim Motorrad fahren und beim Quilten wunderbar abschalten, da ich einen sehr psychisch Stress geplagten Job hatte, haben mir beide Hobbies oft sehr geholfen mich wieder runterzufahren.
      Es freut mich sehr das dir meine Werke gefallen.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  8. Liebe Steffi!
    Es ist schön etwas mehr über Dich zu erfahren!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Katrin,
      ich lese auch immer gerne von dir!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  9. Liebe Steffi,
    also jetzt bin ich wirklich von den Socken, so viel neue Dinge über dich zu erfahren, hatte ich nämlich gar nicht erwartet ;-) Deine Quilts gefallen mir sehr, man kann an ihnen sehr gut deine Entwicklung erkennen! Und dass ich jetzt ein Gesicht zu der Steffi habe, finde ich ebenfalls super!!! Ein tolles Blind Date - rundherum ;-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Martina,
      ich habe das Blind date dazu genutzt, mich persönlich vorzustellen, dass scheint mir gut gelungen zu sein.
      Was das Thema Patchwork betrifft, habe ich die Meinung, keine von uns kann alles, *frau* lernt immer wieder dazu, es muss halt jucken, in letzter Zeit juckt es mich wieder gewaltig, grins!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  10. Liebe Steffi,
    deinen Blog kenne ich ja schon und du nähst so schöne Sachen. Bei Insta bin ich seit kurzem auch und da muss ich gleich mal luschern gehen. Etwas persönliches zu erfahren finde ich ja immer spannend, obwohl ich (bisher) in dieser Beziehung doch eher zurückhaltend bin.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beate,
      schön das du mich schon bei Insta gefunden hast, ich habe es schon mitbekommen das du jetzt auch da bist, worüber ich mich sehr freue.
      Zu meinem Bericht beim Blind date: Natürlich hat man Neider und Menschen die einem nicht wohl gesonnen sind, aber mal ehrlich gesagt, was sollten die denn damit anfangen. Mir geht es mehr um die Menschen die mich und meine Arbeiten mögen und die können ruhig etwas mehr über mich erfahren, außerdem bin ich ja auch neugierig und würde mich sehr über Infos von euch freuen, also musste ich einfach mal anfangen...
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  11. Liebe Steffi, das war sehr interessant und den Satz "Wir haben doch schon genug Decken" kennt wohl jede von uns :-)) Liebe Grüße Deine Ariane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ariane,
      so sind sie die Lieben, aber unser Sohn hat schon recht, was genug ist ist genug.
      Ich zolle dem Respekt, in dem ich in letzter Zeit fast nur noch Langzeit Projekte, wie z.B. den DJ nähe, ich muss ja nichts morgen fertig haben, ich glaube ich habe schon lange keinen richtig großen Quilt fertiggestellt, was ich auch nicht schlimm finde.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  12. Hallo Steffi, toll geschriebener Bericht. Schön, das ich dich bei einem der Kurse, die du letztes Jahr besucht hast, kennenlernen durfte. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nicole,
      ich freue mich sehr, hier von dir zu lesen, vielleicht trifft man sich ja mal wieder!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  13. Liebe Steffi,
    schön über dich zu lesen. Ich erfahre gern so viel Interessantes über Quilterinnen. Deinen Block habe ich schon einmal besucht und viele schöne genähte Werke von dir bewundert.
    lg otti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Otti,
      dein Blog gefällt mir auch sehr gut, du bist seit einiger Zeit sogar in meiner Blogliste.
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen

Wir freuen uns über Deine Meinung!