14.01.2017

Blind date heute - Veni vidi Vicky

Hallo zusammen!

Wie schön, dass wir heute beim Blind Date das Vergnügen haben. Also schenke ich uns mal ein Glas Wein ein und stelle mich vor.



Ich bin Vicky, 28 Jahre alt und wohne in Karlsruhe. Ursprünglich bin ich Darmstädterin aber 2012 zog es mich fürs Masterstudium und die Liebe in die Badenmetropole. Studiert habe ich Architektur – hier liebe ich, dass durch eine individuelle Logik, eine anfängliche Vision zu einem konkreten Gebäude wird. Ich erzähle das hier, weil das Quilten für mich aus ähnlichem Grund faszinierend ist. Ich liebe die unendlichen Möglichkeiten des Patchworks und eben auch das Planen, Messen, Rechnen und Austüfteln.



Zum Patchwork und Quilten bin ich vor drei Jahren als totaler Nähanfänger gekommen. Kreativ war ich schon immer, hab immer irgendwas gebastelt, gewerkelt und geschaffen, bin aber nie recht bei einer Technik hängen geblieben. Das Nähen von Hand war da auch mal dabei, aber eher in Form von kleinen Stofftieren. Eine Nähmaschine hatte ich noch nie wirklich bedient, als meine Mutter und mein Freund Ende 2013 ziemlich zufällig und unabhängig voneinander beschlossen mir zu Weihnachten und Geburtstag eine zu schenken. Die beiden haben dann noch rechtzeitig zueinander gefunden, zusammen gelegt und Anfang 2014 stand ich dann mit meiner (heute geliebten!) Pfaff Passport 2.0 da. Nur was ich damit anfangen sollte, wusste ich nicht so recht.



Nach dem Ausschlussverfahren (Tasche? Nee! Klamotten? Oh Gott!) habe ich dann beschlossen eine kleine Patchworkdecke zu nähen. Ein paar Stoffreste hatte ich nämlich da, nachdem ich für eine Freundin mehr schlecht als recht drei Kissenbezüge genäht hatte. Und da hat es gefunkt und ich wusste, für was ich die Nähmaschine gut brauchen könnte: Quilts, Quilts, Quilts.



Seit dem war ich nie wieder ohne Patchwork Projekt. Meine 'Quilt Bucket List' und auch mein Stoffvorrat wachsen stetig an. Dabei habe ich glaube ich noch nie einen Quilt nach Anleitung genäht. Es läuft eher so, dass ich eine Idee für ein Quilt habe, die ein oder andere Technik recherchiere und mir dann mein eigenes Pattern 'baue'. Nur beim Foundation Piecing, eine meiner Lieblingstechniken, benutze ich gerne Vorlagen.

  



Bei Stoffen mag ich kräftige Farben und graphische Motive. Ein paar meiner Lieblingsdesigner sind Cotton + Steel, Carolyn Friedlander & Lotta Jansdotter. Ich kaufe und benutze nur sehr selten ganze Stofflinien. Meistens kaufe ich 1/2 Meter von den Designs, die mir am besten gefallen und dann kombiniere ich ganz verschiedene Linien und Designer in meinen Projekten. Gerade das macht den Reiz am Patchworken für mich aus.



Was ich so nähe? Sehr viele Babyquilts! Ich finde sie sind das perfekte Geschenk für ein Neugeborenes und davon gibt es in unserem Freundeskreis in den letzten Jahren einige! Meistens habe ich eines in Arbeit und mache nebenher mal ein Kissen, kleine Täschchen oder auch ein größeres Quilt. Meine aktuellen Projekte teile ich in Echtzeit auf Instagram. Auf meinem Blog poste ich regelmäßig Statusupdates und fertige Quilts. Mir macht es großen Spaß Quiltfotos zu schießen, vor allem von den Quilts, die ich danach verschenke – so als eine Art Erinnerung. Deshalb kann man mich und meine kleine Crew (mein Freund + unser Hund Lupa) am Wochenende schon mal an verschiedenen Orten in Karlsruhe und Umgebung beim 'Shooting' antreffen. Manchmal etwas peinlich, aber was tut man nicht alles für tolle Bilder ;-)



Ein Highlight 2016 war, dass ich mir eine Nähecke in unserem Arbeitszimmer eingerichtet habe. Bis dahin hatte ich mein Stoffvorrat im Bücherregal gelagert und zum Nähen immer alles auf den Esstisch verfrachtet. Bis zur nächsten Mahlzeit musste dann natürlich alles wieder abgeräumt sein, ziemlich nervig... Jetzt bin ich super happy in meinem kleinen Refugium, wo dem Nähen nichts in die Quere kommt!



Eine Quiltgruppe vor Ort habe ich leider nicht. Online bin ich ein Teil der wundervollen und kreativen Quilty Circle of Bees. Hier nähen wir Beeblöcke aus unserem eigenen Stash. Dieses Jahr beginne ich mit einen paar wundervollen Quilterinnen eine internationale Improv Bee.. Letzen Mai habe ich mich auch mit ein paar lieben Quilterinnen auf der Nadelwelt in Karlsruhe getroffen. Die Nadelwelt ist als Heimspiel jedes Jahr ein Muss für mich. Dort kann man mich auf jeden Fall immer antreffen ;-)




So, das war nun ein ziemlich langer Monolog für ein Blind Date. Ich würde mich also total freuen, mit euch Mitlesern in Austausch zu treten. Ihr findet mich auf meinem Blog veni vidi vicky und auch ziemlich oft auf Instagram @vevivicky. Ich freue mich auf euch!



Kommentare:

  1. Hallo Vicky,
    sehr schön über dich und deinen "Werdegang" zu lesen. Bin immer wieder fasziniert von den Möglichkeiten des freien Gestaltens. Bin angetan von deinen Werken und werde weiterhin deine Kreationen mit großem Interesse verfolgen.
    Alles Gute und Gruß
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Vicky,

    es ist so schön dich hier zu lesen.Ich mag deine Werke und Stoffauswahl sehr und freue mich immer auf Instagram und deinem Blog mehr zu sehen.

    Liebe Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Vicky, schön ein bisschen mehr von dir zu erfahren! Und toll auch deine Quilts alle auf einmal zu bestaunen. Einer schöner als der andere! Da freut es mich besonders dass du meine Quilting Bee bist :0)
    Ich werde mal versuchen nach Karlsruhe auf die Nadelwelt zu kommen, würde mich freuen dich mal 'live und in Farbe' zu sehen!
    Viele liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Vicky, das war eine sehr interessante Vorstellung. Und Du hast tolle Quilts gemacht, wirklich klasse!
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Nähen!
    Liebe Grüße
    Deine Ariane

    AntwortenLöschen
  5. Schöner "Monolog" und tolle Quilts. Die neuen Post auf Deinem Blog zu lesen ist immer wieder sehr toll - Deine Familien Fotoshootings lohnen sich wirklich. Bis bald Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Vicky, schön von deinem Werdegang zu lesen. Wunderschön sind deine Quilts und mit der modernen Linie liegst du genau auf meiner Wellenlänge. Obwohl ich eher zu den "Nicht-Farben" tendiere bin ich schwer begeistert von deiner geschmackvollen Zusammenstellen von Farben und Mustern. Auch dein Quilting ist gut gewählt und schön gearbeitet.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  7. Wow, sehr feine und wohlbedachte Quilts nähst du da, Vicky ... sowohl was die offensichtlich eigenen Pattern angeht (Chapeaux!!!!!) und auch in Bezug auf die Farbkombinationen ... diese senfgelb-rosaviolett-Kombi ist der Hammer!!! =D ... alles in sich unglaublich ausgewogen und "neu", in den Ideen ... Superschön!!! Da werd ich gleich mal auf deinen Block weiter-jumpen, vorausgesetzt, ich finde ihn ... unter Venividivicky???
    Mit lieben WochenendGrüßen
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Vicky, superschöne Quilts. Und alle Achtung , was Du Dir in dieser kurzen Zeit alles angeeignet hast.
    Ich bin garnicht weit weg von Dir ( Pforzheim ) und habe vor, auf die Nadelwelt zu kommen... vielleicht sieht man sich ja :-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Vicky,
    Wie schön deine Werke hier zu sehen. Super ausgefallene Sachen hast du schon gemacht. Es lohnt sich doch immer, ein wenig individuell vorzugehen. Wir Modern Cologne Quilters haben die Nadelwelt auch schon fest gebucht. Da werden wir uns dann hoffentlich in echt treffen. Bis dahin noch viel Schaffenskraft. Viele Grüße, Martina

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine Meinung!