-->

13.08.2016

Blind date heute - Niemannsland/Saskia

Hallo, ok, etwas über mich zu erzählen, klingt irgendwie so, wie in der Grundschule eine Brieffreundschaft zu beginnen, aber spannend kann ich es leider nicht schreiben :-)


Mein Name ist Saskia und ich bin 38 Jahre alt, wohne sehr weit oben im Norden von Schleswig-Holstein mit meinem Mann und im Moment einer Katze.

Gelernt habe ich mal den Beruf der Industriekauffrau und habe dann noch ein paar Jahre auf Lehramt studiert. Diese Mischung hilft mir jetzt sehr im Laden, denn die Kauffrau in mir kümmert sich um den Einkauf, Verkauf und die Finanzen und für die Kurse ist meine Leidenschaft, anderen etwas beizubringen und dann auch noch etwas, was mir unwahrscheinlich viel Spaß macht, natürlich mehr als hilfreich.

Von 2004 bis 2007 hatte ich ein kleines Patchworkgeschäft namens „Patchhuus“.
In der Pause bis 2013, habe ich wieder in meinem gelernten Beruf reingeschnuppert, aber mir fehlte etwas. Genauso war es auch in der Zeit, in der ich aushilfsweise in einem Wollladen gearbeitet habe. Die Kunden zu beraten, machte mir viel Spaß, aber es war noch nicht wieder das, was ich machen wollte. Somit kam meine intensive Zeit an meiner Longarmmaschine ganz gelegen.

Seit 2007 besitze ich eine Gammill Longarmmaschine, zuerst eine kleinere Gammill Premier und dann bin ich auf die größere Classic umgestiegen. Mit der größeren Maschine habe ich nun auch die Möglichkeit, Kundenquilts fertig zu stellen. Beide Maschinen müssen von Hand geführt werden, ich habe keine Computerunterstützung.


Im Juni 2013 habe ich den Quiltservice begonnen und schnell gesellten sich zu den Rückseitenstoffen, Garnen und Vliesen auch die wunderschönen Patchworkstoffe. Außerdem gebe ich seit Ende 2013 Patchwork Kurse an der VHS in Schleswig und in Kropp.

Gebündelt alle Leidenschaften ausüben zu können, ist ein großes Privileg und ich erfreue mich sehr daran, nun das Berufsmodell für mich gefunden zu haben. Außerdem steht mein Mann Jörg fest hinter mir bei dem was ich mache und auf Messen immer neben mir :-) Wir bauen hier auf dem Hof gerade um, so dass wir wohl Ende des Jahres neue Räumlichkeiten beziehen können.

Das Patchworken selbst habe ich während meines Studiums erlernt. Ein Schild in der Ladenstraße in Flensburg hat mich auf das Hobby aufmerksam gemacht.
Ein paar Grundkurse habe ich bei verschiedenen Kursleitern besucht und mir auch aus Fachbüchern die verschiedenen Techniken selbst beigebracht.

Lineale für alle möglichen Themen ziehen mich an wie Motten das Licht :-)
Ich liebe Lineale. Sie vereinfachen so oft den Zuschnitt und es ist so erleichternd, wenn das Ergebnis durch gutes, genaues Zuschneiden umso schöner wird.
Die Lineale, die ich wirklich schon sehr viele Jahre nutze, sind die Tri Recs Tool, Companion Angle und Easy Angle von EZ. Auf meiner Homepage gibt es auch ein Muster dazu von mir, aber man kann so viele traditionelle Muster mithilfe dieser Lineale zuschneiden.






Meine Arbeiten und auch Ideen sind sehr geprägt von traditionellen Mustern, mir liegt es nicht sehr gut, einfach in den Stoff zu schneiden und mich überraschen zu lassen, was daraus wird. Ich mag feste Formen, Muster und Symmetrie.



Da mir schnell langweilig wird, wenn ich neue Muster ausprobiere, nähe ich eigentlich immer mehrere Dinge auf einmal. Jetzt gerade sind ein paar Muster von Sew Kind of Wonderful (sehr tolles Lineal und so kreative Muster) in Arbeit, wie auch von Jaybird Quilts (auch so sehr zu empfehlen, tolle Anleitungen), außerdem arbeite ich gerade an meinem Jahresprojekt für 2017, dass hoffentlich zum Tag der offenen Tür im September fertig sein wird und natürlich an den Themen für die Herbstkurse.

Mit all den Kursteilnehmern und den tollen, inspirierenden Momenten in all meinen Kursen, fehlt es mir nicht, einer festen Gruppe anzugehören. Es gibt hier im Umkreis einige tolle, kreative Gruppen auf deren Ausstellungen ich gerne gehe. Bei den Kursen haben wir immer Spaß und auch ein leckeres Buffet gehört jedes Mal dazu. Es ist so wunderbar, den ganzen Haufen Mädels um sich zu haben und allen etwas neues zu vermitteln.

Ich mag es bunt. Ich liebe leuchtende, fröhliche Farben mit denen ich auch viel arbeite. Die Stoffe von Tula Pink sind genau meine Wellenlänge, die liebe ich irgendwie alle. Ebenso geht es mir bei Kaffe Fassett. Bei Rosen- und Blumenstoffen bin ich allerdings raus, ich mag Quilts daraus durchaus leiden, aber selbst damit etwas zu nähen, da fühle ich mich wie ein Anfänger, der nicht weiß, welche Stoffe zusammen passen könnten.

Soziale Medien: das ist so ein Ding bei mir, wo ich manchmal nicht hinterher komme. Ganz ehrlich: Ich nähe und entwerfe lieber etwas, als dass ich mich auf Facebook aufhalte. Somit gibt es von mir auch keinen Auftritt bei Facebook. Instagram mag ich sehr, dort findet man mich unter niemanns_land und meine Homepage, die als Blog aufgebaut ist, die pflege ich auch: www.niemanns-land.de

Vielen Dank, dass ich bei Euren Blind date Projekt dabei sein durfte, ich bin auch schon gespannt, von anderen Quiltern zu lesen.

Kommentare:

  1. Liebe Saskia, es ist immer schön dich zu treffen! :D Mach weiter so schöne Quilts und hab Spaß dabei!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      vielen Dank :-)
      Mehr Quilts werde ich machen und bestimmt eine Menge Spaß dabei haben.
      Liebe Grüße
      Saskia

      Löschen
  2. Liebe Saskia, es ist immer schön dich zu treffen! :D Mach weiter so schöne Quilts und hab Spaß dabei!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Saskia!
    da kann ich mich nur anschließen und hoffe, dass wir uns bald mal wiedersehen - trotz der großen Entfernung und dem kleinen Wurm, der bald da ist.
    mach weiter so und gaaaanz viel Spaß!
    Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rike,
      auch dir lieben Dank :-)
      Vielleicht mag der Kleine ja sehr gerne Autofahren... Dann ist doch so eine 8-9 Stunden Fahrt zu mir hoch auch mal eine Alternative ;-) Dir auch alles Gute weiterhin, pass auf dich auf!
      Liebe Grüße
      Saskia

      Löschen
  4. Hallo Saskia,
    Wir haben es zwar nicht geschafft uns in den letzten Jahren persönlich zu treffen, aber jetzt habe ich einen kleinen Eindruck von dir erhalten. Baut ihr euren Hof um, damit du dort auch Kurse geben kannst? Irgendwann komme ich dich besuchen. Ich bin so neugierig. Viele quiltige Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,
      nächste Jahr schaffen wir es hoffentlich uns zu sehen :-)
      Wir bauen hier ein Gebäude um, dass dann zum Laden und Kursraum wird, alles in einem. Der Plan ist, dass es Anfang des nächsten Jahres schon genutzt werden kann. Wir bleiben am Ball...
      Und ja, komm mal vorbei. Pack ein paar Mädels ein und macht einen Ausflug, vielleicht mit Nähwochenende?!
      Liebe Grüße
      Saskia

      Löschen
    2. Oh ja, da wäre ich sofort dabei :-)

      Löschen
  5. Hallo Saskia,
    Wir haben es zwar nicht geschafft uns in den letzten Jahren persönlich zu treffen, aber jetzt habe ich einen kleinen Eindruck von dir erhalten. Baut ihr euren Hof um, damit du dort auch Kurse geben kannst? Irgendwann komme ich dich besuchen. Ich bin so neugierig. Viele quiltige Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Saskia,
    Wir haben es zwar nicht geschafft uns in den letzten Jahren persönlich zu treffen, aber jetzt habe ich einen kleinen Eindruck von dir erhalten. Baut ihr euren Hof um, damit du dort auch Kurse geben kannst? Irgendwann komme ich dich besuchen. Ich bin so neugierig. Viele quiltige Grüße, Martina

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine Meinung!