-->

13.12.2015

Es gibt ein Bee in 2016, aber was ist ein Bee??

Lange Zeit war das Thema Bee ein Riesenrätsel für mich...was machen die da nur? Gelesen hatte ich darüber zum Beispiel auf dem Blog von Andreas Quiltmanufaktur oder von Sandra Hohenbrunnerquilterin.  Beide Blogs verfolge ich regelmäßig und bin immer wieder über Bee gestolpert.

Seit einiger Zeit hab ich nun des Rätsels Lösung. Eine umfangreiche Erklärung gab es in einem unserer MCQ-Treffen im August von Martina, May, Dagmar und Alex, die dass schon seit einigen Jahren machen.

Auf Flickr tummeln sich quasi lauter Bienchen, die fleißig in Gruppen einen ganzen Quilt in Zusammenarbeit entstehen lassen. Idealerweise sind es zwölf Teilnehmerinnen. Jede der Mitmacherinnen, bekommt einen Monat zugeteilt. Und in diesem einen Monat ist sie die Bienen-Königin.

Die Aufgabe der Königin ist es, ihre fleißigen Bienchen, die Aufgabe zuzuteilen, die sie nähen soll.
Sie macht sich also vorher Gedanken, wie ihr Quilt aussehen soll, stellt die Farben und Stoffe zusammen und eine Anleitung zu welchem Block das Ganze vernäht werden soll. Sie bereitet elf Umschläge vor und verschickt diesen an all ihre Bienchen. Die genähten Blöcke werden von den fleißigen Bienchen an ihre Königin zurück geschickt. Kommt ein neuer Monat, gibt es eine neue Königin und auch sie verschickt wieder ihre Briefchen.

Manche Bee´s werden rund um die Erde veranstaltet, spannendes Thema, wenn Post und Blöcke über große Teiche verschickt werden. Man kennt sich oft nicht persönlich, oder dafür übers Internet, eben über Flickr, der ideale Platz für solche Gruppen.
Traditiongemäß benutzt das Bee´nchen ihre eigenen Stoffe aus ihrer Sammlung. Inzwischen ist es aber üblich geworden, dass die Königin die Stoffe nach ihren Geschmack selber aussucht und dann eben verschickt.

Das Bienchen macht ein Foto von seinem genähten Block für die Königin und stellt es auf Flickr ein. So hat man idealerweise alle Blöcke im Blick und kann sich in etwa ein Bild vom fertigen Quilt machen. Toll ist es natürlich, wenn alle Blöcke zusammengesetzt und zum fertigen Quilt verarbeitet, gezeigt werden.

Einige Gruppen machen das schon einige Jahre, es ist so spannend zu schauen, wie solche schönen Werke in Gemeinschaft entstehen.


Hier einige Beispiele für Bee´s:

fleißige Bee´nchen
Bee Germany
beewonky
To be a Bee
12 Bee´nchen auf Reisen

Es gibt unzählige mehr...Das sind nun die bekanntesten im deutsch sprachigen Raum.

Tja und unserer Quiltgruppe `Modern Cologne Quilter´ hat nun auch eine Bee-Gruppe in´s Leben gerufen:

klick auf´s Bild

In unserer Gruppe gibt es bisher noch keine Bilder zu sehen, denn sie startet erst im Januar 2016. Bisher sind wir elf Bee´chen. Wenn Du das hier liest und mitmachen möchte, dann melde Dich bei uns! Wir könnten noch eine Mitstreiterin für den Dezember brauchen!

Entstanden ist diese Idee gemeinsam zu nähen in den USA. Einige Bee´nchen habe sogar Bücher zum Thema veröffentlicht.
Hier ist das Buch von Lindsey Connor aus dem Jahr 2013 *klick* und hier das Buch *klick*, geschrieben von  Alissa Haight Carleton und Kirsten Lejnieks aus 2011.
Einige der Teilnehmerinnen, die an diesen Büchern mitgewirkt haben, haben ganz bekannte Namen, wie Denyse Schmidt, die Stoffkollektionen für Free Spirit entwirft.

Es gibt auch bei Flickr eine Gruppe, wo man sich wundebar Inspiration für Bee-Blöcke holen kann. Nämlich *hier*

Kommentare:

  1. Danke liebe Iris, für diese ganz ausführliche, gut verständliche Zusammenfassung des Ablaufs einer Bee. Ich freu mich auf 2016 und unsere MCQ Bee. LG Alex.

    AntwortenLöschen
  2. Uiiiii, ich werde verrückt! Gerade wollte ich in einer Nähgruppe bei Facebook nachfragen, ob irgendwo noch eine "Bienenkönigin" gesucht wird ... und jetzt das! Gern, sehr gern würde ich mich für den Monat Dezember bewerben! Bei Interesse meldet euch sehr gern bei mir! Euch einen tollen 3. Advent! GlG, Gesa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gesine...wie können wir Dich erreichen?

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  3. Eine ganz wunderbare Erklärung :-).
    Als mich Martinas Anfrage erreichte, schoß mir einzig durch den Kopf:"JA! ... ich will!". Aber erst später kam die Frage auf, was ist ein Bee! :o)
    Also nochmal zurück und die eMail lesen. Zum Glück gab es einen Mausklick weiter gleich die Antwort dazu.
    Da das mein erster Bee ist, wird das total spannend und ich freue mich sehr darauf, mit euch zu nähen.
    Lieben Gruß und einen schönen Adventsonntag
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,
      wir sind auch schon alle ganz uffgerescht und freuen uns auf viele interessante Blöcke. Viele Grüße, Martina

      Löschen
  4. Liebe Iris,
    ganz lieben Dank für die ausführliche Info. Neulich hatte ich schon mal bei Malu nachgefragt und per e-mail Infos erhalten. Leider bin ich bei flickr nicht registriert - da bin ich eher unbeholfen und unentschlossen, ob ich noch ein weiteres Medium brauche. Ich schau aber sehr gerne erst mal bei euch rein wie das so abläuft. Ich freu mich drauf.
    LG este

    AntwortenLöschen
  5. Hach wie schön! Wir haben unsere Dezember Bee-Königin gefunden!
    Toll, ich freu mich wie Bolle!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  6. Super, ich freue mich schon auf das gemeinsame Nähen:-))))

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über Deine Meinung!